Angepinnt Landesgrenzen != WorldGuardzone

    • INFO

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Landesgrenzen != WorldGuardzone

      Ich bin heute einige To-Do-Listen gedanklich und schriftlich durchgegangen und bin an einem Punkt auf das Thema des Threadtitels gestoßen.

      Unsere Landesgrenzen stimmen nicht unbedingt mit den WorldGuard-Regionen überein und ich bitte darum, dies beim Bebauen zu beachten. Wir hatten in der Vergangenheit einige Fälle, wo die komplette Zone genutzt und speziell unterirdisch bis zur Rechtegrenze gebuddelt wurde und das ist weder so gedacht, noch fair. Die Regionen werden nicht entlang der Grenzen gesetzt, sondern so, dass der Setzende sich keinen Ast abklickt und noch ein gewisser Spielraum besteht (man denke an Schiffe, Stege).

      Als Beispiel mal Blackshire:
      Dynmapscreen
      [img]http://s5.postimg.org/i5di2z19j/Screenshot_2016_03_03_12_39_48.png[/img]

      Die WG-Zone ist offensichtlich wesentlich größer als die imaginäre Landesgrenze, die ich mal grob in pink eingezeichnet habe und grenzt direkt an die Quadeshregion an (aus praktischen Gründen). Ferner haben einige Länder wesentlich mehr "Chunks" als andere (soviel zu fair) und Regionen werden gegebenenfalls angepasst, wenn neue Projekte hinzukommen oder alte entfernt werden. Befinden sich Strukturen weit außerhalb der Landmasse können diese auf einmal ohne Region oder in der Region eines anderen Projektes landen.
      Spielraum ist definitiv vorhanden, aber es sollte davon abgesehen werden ober- und unterirdische Planungen deutlich über die Landmasse hinausgehen zu lassen (Atlantis sei als Sonderfall geführt).
      An dieser Stelle auch nochmal der Hinweis, dass eine Veränderung des Kontinentumrisses einer Genehmigung bedarf (siehe Regelwerk).

      Aktuell gibt es eigentlich niemanden, der da ein richtiges Ei gelegt hätte, eventuell sollte Caldera nochmal die Ausdehnung seines Lagers überprüfen ;). Einige Altlasten wurden bereits entfernt oder stehen auf der To-Do-Liste, das Thema dient daher als Referenz für zukünftige Planungen.

      - SilberRegen für Craftasy