Angepinnt [DISKUSSION] CALDERA

    • Diskussion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja hab mir schon gedacht, dass die Richtung bzw. Platzierung des Schiffes etwas unlogisch erscheinen mag, allerdings
      sieht man das Schiff auf dem Meer und vom Ufer aus (wie Silber bereits sagte) besser und kann mit seiner Größe
      besser wirken als eingepfercht zwischen anderen Schiffen am Hafen von Caldera, dieser Platz erschien dann am meisten geeignet dafür zu sein.

      Im weiteren die nächste Neuigkeit;

      Ich habe Mars und Lensus angefragt ob eine Landeserweiterung Calderas auf Zuspruch bei ihnen stößt
      und habe von beiden eine Bestätigung bekommen diesen Plan umzusetzen (zu lassen). :)

      Auch kam die Frage auf hierfür Voxel zu benutzen, da die Terraforming Maßnahmen sonst wieder utopische Größen erreichen würden.
      Einen Plan wie diese Erweiterung dann aussehen soll und welches Konzept sie verfolgt werde ich mir in den nächsten Tagen überlegen
      und auch Ideen seitens Lensus einholen. ... Achja und ein Voxelantrag erstellen. ^^


      Moe
      Ich brauche keine Signatur!
    • Huhu,

      Ich und Lensus haben uns mal angefangen Gedanken zu machen wie man das Dorf in Caldera benennen könnte.
      Der Name sollte zu Caldera passen, elegant sein und nicht allzu lang.

      Die ersten Namensvorschläge sind:

      Kaladur war anscheinend schonmal der Name eines Projektes oder so. ^^
      Orodreth
      Kaladreth
      Ceria
      Limea/ Calimea



      Da wir uns nicht sicher sind ob die Namen passen und es bestimmt noch
      bessere Namen gibt wollten wir/ ich hier einmal fragen ob die jetzigen Namensansätze gut sind,
      welcher am besten passen würde und natürlich nach anderen Vorschlägen fragen. ;)

      Wird Zeit, dass das Dorf einen Namen hat !


      Moe
      Ich brauche keine Signatur!
    • moe1200 schrieb:

      Keine Meinungen ? ^^


      Doch, doch! jedoch war ich die letzte Zeit, also die letzten zwei Wochen, um genauer zu sein, etwas neben mir und sonst auch mal mit anderen Angelegenheiten und Pläsierchen abseits der Geschicke Terra Thusundeas beschäftigt und obgleich ich sehr wohl online sowie ab und an sogar zugegen war, so war es mir die ganze Zeit, unmöglich mich dergestalt zu sammeln, als dass ich mich dazu hätte anschicken können, mir einen Ruck zu geben, um mich dann eingehender mit den Belangen dieser Sphären (ich finde es übrigends herrlich, dieses Wort in Bezug auf Minecraft zu verwenden) zu beschäftigen und dann, wenn ich denn genug Informationen gesammelt habe, um soetwas wie eine Meinung haben zu können, vielleicht etwas niederzuschreiben, auf dass es dann gleichsam einer Prise Pfeffer in den großen Topf von Ideen hineingestreut wird, welcher sich hier in Form eines Forums manifestiert. Bevor ich mich der Thematik der Namensgebung annehme oder gar auf euren Einfall, die Landmasse Calderas etwas üppiger auszuformen, einzugehen gedenke, möchte ich an dieser Stelle auf jene eurer Bauwerke eingehen, welche ihr auf dem Creative angefangen oder bereits fertiggestellt habt, wobei ich mich in meinen, nun folgenden Ausführungen jedoch auf lediglich zwei der dort anzutreffenden Anschauungsbeispiele beschränken möchte, da es sich bei den anderen dort platzierten, in die Tat umgesetzten baulichen Maßnahmen, um Angelegenheiten handelt, die entweder schon behandelt wurden (das große Schiff) oder derartig gestaltet, als dass sie keiner Diskussion abseits eines kleinem Lobes bedürfen( die Boote). Da wäre zum einem die Grundform des Schiffes, welches schlussendlich als Verbindung zwischen Caldera und Ituria dienlich sein wird, die mir auf den ersten Blick etwas zu breit geraten schien, sich jedoch auf den zweiten Blick, als passend erwies, da sie in ihrer bauchigen Ausgestaltung den Charakteristika eines Frachtschiffes entspricht und zudem mit ihrem rustikalen Charme, Caldera gut widerzuspiegeln vermag, wobei jedoch abseits der Breite noch auf die Höhe des Schiffes zu achten ist, da es ja sonst schön seltsam wäre, wenn zum Beispiel: der Aufgang zum Schiff hin dergestalt ausfällt, als dass er einer allzu steilen Treppe gleichkäme (Die iturianischen Stege sind allesamt auf Ebene 69 angesiedelt, einen Block darüber oder darunter könnte das Schiff schon anliegen, doch sollte hier nicht übertrieben werden). Das andere Bauwerk, welches ich gerne ansprechen würde, ist jenes, welches vom Fundament her gleichsam eines Quadrats mit aus den Eckpunkten hervorgehenden Kreisen aufgebaut ist und wahrscheinlich ein Anwesen oder eine kleinere militärische Befestigungsanlage darstellt. Das, was bislang zu erkennen ist, macht einen guten Eindruck und scheint der soliden und doch detailreichen Bauweise, welche für mich inzwischen den calderianischen Herschaftsbereich ausmacht, getreu erbaut worden zu sein, doch kann ich nicht ganz nachvollziehen, warum man denn abseits von Schiffen oder event-technischen Angelegenheiten, sein Glück im Creative Mode suchen mag.

      Zu dem noch anstehenden Terraformingantrag, kann ich leider noch nicht viel sagen, da es ihn noch nicht gibt, doch würde ich euch gerne bitten, den Antrag, wenn er denn fertig ist, hier, ich diesem Thread zu posten.

      Und nun zum eigentlichen Thema dieses Posts: Von den bereits vorgestellten Namen, finde ich Kaladreth sowie Limea interessant, doch würde ich an dieser Stelle gerne wissen, welche Richtung diese Namensgebung genau einschlagen soll. Es hieß zwar, dass der Name elegant sein sollte und zu Caldera passen sollte, doch stellt sich für einen Auswärtigen, wie meiner Wenigkeit, hier die Frage, was denn nun zu Caldera passen mag und was nicht. Nun gut, abseits hiervon, habe ich mir einige Landkarten angeschaut und ausgehend davon, folgende Vorschläge zu machen:

      Tolosa

      Segesta

      Baikor

      So ganz begeistert, bin ich nicht von den zusammengefuchsten Namen, doch ist es allgemein stets so eine Sache, einen passenden Namen zu finden. Ich hoffe ich konnte der Sache soweit dienlich sein.


      Expugnate!

      MetalGandalf
      Dark humor is like a child with cancer - it never get's old!
    • Wie immer danke für die ausführliche Antwort, sowas hilft einem immer sehr
      seine Gedanken und Ideen etwas besser zu ordnen wenn ein
      aufmerksames Auge auf diese geworfen und entsprechend kommentiert wird. ;)

      Bevor ich auf das Schiff und das angefangene Bauwerk auf dem Creative-Server zu sprechen komme,
      hier noch meine Vorstellungen bezüglich des Namens für die Stadt:
      Natürlich ist es immer schwierig einen Namen für etwas zu finden was schon so etwas wie eine
      Geschichte hinter sich hat , die Höhe- , Tief- und Wendepunkte enthält und immer wieder mit
      einer neuen Zusammenstellung von Usern und deren Ideen aufgetreten ist.
      Was die Angelegenheit noch schwieriger macht ist die Tatsache, dass es mir sowieso nie
      leichtfällt Namen für irgendetwas zu erfinden, da ich nicht gerne von Dingen abkupfern möchte,
      die es bereits gibt.
      Um nun zum Punkt zu kommen liste ich einfach einige Kriterien auf, die der Name erfüllen muss
      um in meinen Augen als ausreichend zu gelten:

      Wie gesagt sollte die Verbindung zum gesamten Namen also "Caldera" vorhanden sein, z.b durch eine Silbe oder
      einfach durch den selben Klang bzw. die selbe Schnelligkeit beim sprechen.
      Natürlich sollte der Name auch zum Baustil und der offensichtlichen Naturverbundenheit der Altstadt
      passen aber auch einen leicht groben Beiklang haben, der in der Neustadt entstehen wird und auch
      Teil der Geschichte Calderas ist.
      Da es natürlich extrem schwierig ist etwas von allem zu haben habe ich mir zumindest Gedanken gemacht wo
      man am besten nach solchen Namen sucht und bin dabei natürlich auf die elbische Sprache
      gestoßen und habe ein wenig mit den Silben gespielt bis ich auf "Kaladur" gekommen bin und dieser sich als guter Name
      geeignet hätte (finde ich zumindest), doch leider wurde mir gesagt, dass dieser Name
      bereits schonmal für ein anderes Projekt genutzt wurde und somit nicht mehr zur Auswahl steht.
      Auch fehlt dort der grobe Beiklang, den Rest fand ich gut an dem Namen.
      Die restlichen Vorschläge sollten Fantasynamen sein und eben durch den Klang beim Aussprechen
      klar machen, dass es sich hier um eine Stadt Calderas handelt und nicht etwa um irgendetwas anderes.
      Ich versuche nun also nach Sprachen zu suchen, die in etwa in die Zeit und Geographie
      Calderas passen und dort aus etwaigen Wörtern den Stadtnamen Formen, dabei werde ich
      auch von Mitch's Vorschlag gebrauch machen denke ich.

      Alles in allem ein wenig viel was der Name alles können muss, jedoch ist es mir wichtig, dass
      der Name jetzt und auch in Zukunft beim Bau der Stadt passt und mir nicht jedesmal
      ein Dorn im Auge ist. Die bisherigen Ansätze waren nicht schlecht, jedoch brauch ich noch
      Zeit um mich zu entscheiden. ^^

      So nun zu den anderen Themen:


      Danke für den Hinweis, an die Höhe des Schiffes hab ich jetzt überhaupt nicht gedacht,
      dass die ja auch wichtig sein könnte, danke also für den Hinweis ich werde aufpassen,
      dass das kein Hindernis wird.

      Die Gebäudeansätze auf den beiden Servern sind wohl hauptsächlich eine spontane Idee gewesen,
      deren Ausgang ich bis jetzt noch nicht ganz vorrausagen kann, bisher kann aus diesem Gebäude
      ein Herrschaftssitz, eine Biblothek oder eine militärische Anlage werden.
      Was letztendlich daraus wird entscheidet sich durch die Form des Daches, weßhalb ich mich entschieden hab
      das Gebäude zuerst im Creative vorzubauen um später keine unnötigen Fehler korrigieren zu müssen,
      ganz so wie ich es mit dem großen Schiff gemacht habe. Das Konzept usw. überlege ich mir wenn
      ich mir sicher bin was aus dem Gebäude werden soll, da bisher noch alles daraus werden kann.
      Deßhalb hab ich auch noch nichts hier dazu geschrieben, da es zwar ein relativ großes Gebäude ist,
      jedoch der Plan dazu fehlt (Der post zum Schiff kam ja auch erst als der Vorbau fertig war^^).

      Zu dem Terraforming habe ich mir auch schon Gedanken gemacht und einige Ideen notiert,
      einen Beitrag werde ich dann in nächster Zeit ebenfalls formulieren und von Lensus
      durchlesen lassen damit er auch sicher gehen kann, dass alles stimmt und er seine
      Ideen noch mit einfließen lassen kann bevor ich den Antrag veröffentliche.


      So ich hoffe der Beitrag hat neue Fragen aufgeworfen und einige beantwortet.
      Weitere Vorschläge oder eindeutige Ablehnungen für den Stadtnamen werden gerne entgegengenommen. ;)


      Moe
      Ich brauche keine Signatur!
    • Nachdem hier längere Zeit nichts mehr gepostet wurde,
      möchte ich einfach mal zwei größere Projekte auf die
      To-Do Liste setzen, die meiner Meinung nach durchaus einer
      Kritik würdig sind.


      Kommen wir gleich zur Sache:


      Die Untergrundstadt

      Spoiler anzeigen

      Das erste Großprojekt ist schon länger in Planung und
      beinhaltet die Untergrundstadt Calderas.
      Wie sich gut in die Geschichte und vorallem meine
      bereits gut vorangeschrittende und
      vorgeschriebene Quest einfügen lässt, gibt es in Caldera bedingt durch
      die vielen Vulkanausbrüche/ Erdbeben/ Flüsse etc.
      einige Höhlen, die durch den Platzmangel an der Oberfläche von
      Caldera mehr und mehr bewohnt wurden bis
      eben die besagte Untergrundstadt entstand.
      Der Baustil soll dem Calderas gleichen allerings wie die Alt- und Neustadt
      in gut und schlecht erhaltende Häuser unterteilt werden.
      Neben diesen Häusern gibt es dann noch einige öffentliche Konstrukte
      wie einen Marktplatz, Hallen, Läden, etc. ... dort werden aber
      auch ein nationaler oder je nachdem ein internationaler Bahnhof
      Platz finden sowie ein Herschaftsbereich in dem alle
      Mitglieder, die aktiv an Caldera gewerkelt haben verzeichnet sind,
      also kleinere Bereiche, die für jeden öffentlich sind aber nicht direkt
      etwas mit Caldera an sich zu tun haben.

      Ausserdem soll es eine Art Wall geben der Monster vor dem
      Eindringen in die Stadt schützt und auch durch Magie
      gestützt wird. Wie die ganze Sache geschichtlich aussieht und wozu man
      alte und neue Häuser baut wird alles erklärt wenn ich irgendwann einmal
      den Questantrag schreiben werde .. in ferner Zukunft also. :D

      Wie angedeutet wird die Untergrundstadt nicht von Anfang an
      zugänglich sein, d.h man wird als Neuling oder Mitglied wissen, dass
      es eine Untergrundstadt gibt und kleine Teile auch sehen, aber der Zugang bleibt
      verwehrt bis man im Laufe der Hauptqueste Calderas Zugang zu verschlossenen
      Teilen Calderas erhält. Dies betrifft nicht nur die Untergrundstadt sondern
      auch versteckte Kellerräume, die gefährliches Material enthalten
      (z.b. die Keller der Biblothek) oder einfach
      nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sein sollten wie es sich für
      ein vernünftiges Land gehört. ^^

      Wie ich dieses Schlossystem errichten werde liegt noch im dunkeln.
      Entweder über ein Vanillasystem mit Items oder direkt über NPCs,
      die einem den Weg versperren. Oder beides, muhaha :D

      Bilder zur Planung füg ich mal keine ein, da noch keine konkreten
      Arbeiten begonnen wurden mit Ausnahme eines Riesenloches und
      dem anderen Riesenloch für den Bahnhof (beides im
      Baufortschrittethread zu sehen).




      Der Blasiwald


      Spoiler anzeigen

      Der Blasiwald (Name von der Redaktion geändert)
      ist der noch namenlose Zauberwald im Norden Calderas.

      Hier soll der Startpunkt für die Hauptquest sein und hier auch enden.
      In der Geschichte Calderas wird der Wald als düster
      hoffnunglos und mit giftigen bzw. rauschenden Pilzen überwuchert bezeichnet
      und so soll er in Zukunft auch aussehen. Caldera ist bis auf den zukünftigen Westen
      ein sehr schön anzusehendes Fleckchen Erde wo die Menschen in Frieden leben
      und Bier en masse trinken können, sofern nicht ab und zu ein zwei Zombies
      ihre Wege kreuzen.

      Der Wald soll eine andere Stimmung verbreiten.
      Wie im BaufortschritteThread auch zu sehen wurden alle
      normalen Bäume in diesem Bereich entfernt und das Land tiefer gelegt.

      Ich werde mithilfe von anderen Leuten,die Lust haben die Landschaft von Hand
      dahingehend verändern, dass ein dunkler (Soulsand, Myzel, keine Sonne etc.)
      und seltsamer (Ruinen, gefährliche Pflanzen etc.)Wald entseht der einem
      schon entgegenschreit, dass dort etwas nicht stimmt und den perfekten
      Platz bietet eine Quest zu starten. Die Bäume werde ich ebenfalls von Hand bauen,
      d.h keine Setzlinge nutzen oder Voxelanträge schreiben, da die Bäume
      sehr groß werden sollen und kein bisschen Licht durch das Blätterdach fallen
      soll. Die bereits bekannten Pilze Calderas finden dort auch ihren Ursprung sind
      dort aber eher tödlich als berauschend.

      Es soll also ganz einfach ein dichter, düsterer Wald entstehen, den
      kein normaler Calderianer betreten möchte ... und es auch nicht tut
      abgesehen von den Menschen, die Calderas Queste
      beginnen möchten. ^^

      Bilder sind auch im BaufortschritteThread zu sehen, da wie bei den
      Höhlen noch nichts konkretes gebaut wurde bis auf die
      Landschaftsveränderunngen.


      Kommenatare zu meinen Planungen sind erwünscht
      und ich hoffe ich konnte einen Einblick geben was neben den
      aktuellen Geschehnissen noch für die Zukunft so ansteht.


      -Moe
      Ich brauche keine Signatur!
    • Ein neues Lager

      Tja.....

      das hätte ich nicht erwartet, aber es zeichnet sich
      immer deutlicher ab.
      Das derzeitige Hauptlager ist vom Standpunkt
      und der Lagerkapazität her nicht mehr geeignet.
      _______________________________________ _ _ _
      Spoiler anzeigen

      Ich habe vor das Lager im ersten Obergschoss
      öffentlich zugänglich zu machen, damit es aussieht wie ein
      Hafenlagerplatz. Alle Sperranlagen und aufwendige
      Redstonekonstruktionen werde ich entfernen um dem Lagg
      vorallem in Kaladur entgegenwirken zu können.
      Die untere Ebene mit Farmen usw. werde ich über
      eine Eisstrecke mit dem neuen Lager verbinden.

      Von der Location her wird sich das neue Lager halb unter
      dem Vulkan befinden. Dort wo LimaW bereits angefangen hat
      eine riesige Höhle zu bauen. Diese werde ich noch ein Stück
      erweitern um dann dort das Lager mit diversen Verbindungen in
      alle Teile Calderas zu errichten.
      Eingänge wird es diesmal nur einen geben damit kein aufwendiger
      Redtoneeingang verwendet werden, denn das neue Lager
      wird aufwendig genug sein.

      Ich habe vor es komplett erweiterbar zu bauen und
      mit einem Semi-automatischen Sortiersystem zu versehen.
      Die Ausmaße dessen sind dann natürlich gewaltig, allerdings
      sind solche Sortiersysteme sehr Laggarm, da sie
      hauptsächlich Trichter nutzen, die kaum Lagg verursachen.
      Zum erweiterbaren Teil ist zu sagen, dass Kisten, die voll sind nicht
      mehr zu einer Erweiterung des Lagers führen müssen sondern einfach
      durch neue ersetzt werden können, dies geschieht dann
      wahrscheinlich mithilfe von Rails.

      Soviel zur Planung, die Ausführung wird dann in etwa zwei Monaten sein,
      da es davor noch andere Dinge fertigzustellen gibt. :)



      Das war alles.
      -Moe
      Ich brauche keine Signatur!
    • Calderas Banner

      Hallöchen,

      In der 1.8 werden Banner eingefügt, die man recht frei verändern kann.
      Da Caldera bisher nur eine angedeutete Flagge hat möchte ich hier
      mal ein paar Vorschläge für ein solches Banner bringen und ihr
      sagt mir bitte was eurer Meinung nach am besten nach Caldera passt.
      Oder ihr schlagt mir selbst eine Flagge vor, wobei die Farben Cyan
      Weiß und Orange (wenn verwendet) die einzigen Farben sind, die
      verwendet werden dürfen.

      [gallery]1125[/gallery]

      Das waren also meine bisherigen Versuche.
      Was haltet ihr davon ? ;)


      -Moe
      Ich brauche keine Signatur!
    • Hi moe,

      das genannte Feature habe ich auch schon gesehen und freue mich sehr darauf. Ich finde es besonders Klasse, dass du dich innerhalb deines Landes auf eine "Codierung" einigst (hier Farben, denkbar wäre auch Symbolik etc.).

      Zu den Flaggen würde ich auch ganz gerne einen länderübergreifenden Thread erstellen, damit wir möglichst keine Dopplungen und genug Variation haben. Ich gehe erstmal davon aus, dass sich alle untereinander einig werden bzw. von Haus aus unterschiedlich genug sind, dass wir keine Sonderregelungen für Flaggen benötigen.

      Vielleicht magst du ja unter Terra Thusundea einen solchen Thread erstellen, wenn du magst mit kurzer Erklärung zu den Möglichkeiten. Wenn du keine Zeit hast, würde ich mich darum kümmern.

      Grüße, SilberRegen
    • Also in Caldera habe ich auch mal geschaut Zwecks des Fehler der 1.8
      und es sieht so aus, dass Caldera ebenfalls betroffen ist, allerdings
      sind die betreffenden Stellen relativ klein, dafür aber überall verstreut.
      Größere Schäden konnte ich aber glücklicherweise noch nicht
      feststellen. Ich werde vorallem mal die alten Höhlen und Teile Calderas
      besuchen müssen. Besonders dort scheinen vereinzelte Fehler
      aufgetreten zu sein.
      Ich brauche keine Signatur!
    • Kleines Update was in Caldera gerade passiert:

      Meine Wenigkeit darf verkünden, dass das
      Lager (bzw die Untergrundstadt wenn das Lager obsolet wird)
      bautechnisch so gut wie fertig ist. Es fehlt nur noch die
      Einsortierung der Items, eine unglaubliche Drecksarbeit und
      Meiner nicht würdig, wer helfen mag darf sich gerne melden.

      SilberRegen stellt derweil nachdem ihr die Altstadt Kaladurs
      bereits zum Opfer fiel, nun auch die Neustadt auf den Kopf.
      Ab und zu vorbeischauen lohnt sich, was gestern stand, steht
      Morgen vllt woanders!

      Endabrine scheint wieder an seinem Einzelprojekt zu werkeln,
      aber ab und zu widmet er sich auch Arbeiten an der Oberfläche.
      Aktuell sollte er am Quellberg arbeiten wenn er Zeit findet.

      Stryke ist zurzeit weniger aktiv, wenn er wieder da ist, hat er sicher
      auch einiges zu tun.

      Zum Schluss ein trauriges Bild, das mich persönlich zutiefst
      berührt und mir dabei hilft meine aktuelle Lage besser zu verarbeiten.


      [img]<a href=[/img][img]http://www.craftasy.de/forum/gallery/userImages/f1/1128-f1019b58-small.png[/img]





      bis bald,
      euer Moepius
      Ich brauche keine Signatur!