Angepinnt [DISKUSSION] CALDERA

    • Diskussion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [DISKUSSION] CALDERA

      Vorwort:
      Dieser Thread geht nicht nur an die Mitarbeiter von Caldera, sondern an jeden, der sich ein wenig für unser Theming interessiert. Wir brauchen noch einige Ideen und sind auf eure Hilfe angewiesen. Als Außenstehende kann man nämlich besser betrachten als Leute, die schon bei uns mitgewirkt haben.

      Da wir ja leider ungeplant unser Projekt gestartet haben und während meiner Abwesenheit das ganze ziemlich außer Kontrolle geraten ist, werde ich nun gemeinsam mit meinen Kollegen Bernd und Marvin diesen Thread eröffnen und weitestgehend aktuell halten.
      In diesem Thread erfahrt ihr alles über Caldera und dessen Unterprojekte wie zum Beispiel der Vulkan, die Inselgruppe im Nordwesten der Insel, der Gemeinde am Nordkap, die Ruinen im Süden, Dungeons etc.pp.
      Dieser Thread wird oftmals aktualisiert, denn unser Konzept weitet sich beim Bauen immer weiter aus, weswegen wir nicht alles im Voraus planen.
      Außerdem dient er zur Kontrolle und zur Motivation. Bei meiner nächsten Abwesenheit (die im übrigen nächste Woche Mittwoch ist), will ich nicht jeden Tag im Forum Hassnachrichten von Caldera-Mitarbeitern erhalten, in denen beschrieben wird, das alles schief läuft.
      Jetzt denkt blos nicht, dass wir verplant sind und nichts auf die Reihe kriegen. Aus Fehlern lernt man und das ist unser erstes Projekt, das ganze wird sich dementsprechend im Laufe der Zeit bessern.


      Die Dorfgemeinde rot gekennzeichnet
      Übersichtskarte
      [img]http://f.cl.ly/items/2S3L3i2m2z3n0B3X400p/Bildschirmfoto%202012-08-04%20um%2020.09.49.png[/img]

      Da wir gerne eine Insel mit der gewissen Atmosphäre erstellen wollen, bei der man Lust kriegt, zu Questen und zu entdecken legen wir Wert auf hochwertige, Detailgetreue Bauten. Wir halten uns sehr stark an unser "Vorbild" Skyrim, welches eigentlich jeder gespielt haben muss (im übrigen ist die ganze TeS-Reihe spielenswert) aber auch aus Spielen wie The Witcher, Gothic oder WoW werden wir das ein oder andere abgucken.

      Wie man schon auf dem Bild erkennen kann (ggf. reinzoomen) haben wir schon einige Straßen gezogen. Diese stehen noch nicht fest und können nach belieben verändert werden, aber wir wollten eine Grundstruktur erreichen, an die wir uns halten können. Außerdem wird die Stadt teilweise von einer bereits an einigen Stellen zerfallenden Mauer umrundet und somit geschützt. Damit diese Mauer auch einen Sinn hat, werden wir nach Fertigstellung der Gemeinde den Mobspawn innerhalb der Gemeinde ausschalten.

      Welche Gebäude wir in die Stadt bauen, haben wir uns auch schon Überlegt. Diese Gebäude sollen ihrem Handwerk nach auch zu erkennen sein. Natürlich ist das nicht die komplette Liste, Ideen werden gerne angenommen und hinzugefügt.

      So haben wir bereits ein Gasthaus, eine Kneipe, eine Kaserne, eine Bäckersstube, eine Schmiede, ein Haupthaus sowie verschiedene Wohnhäuser geplant.

      Am Hafen lässt sich bereits ein Schiff finden, welches aber noch komplett umgebaut wird. Dafür werden wir das Schiff auf den Creative-Server kopieren, es dort umbauen bis es uns gefällt und das ganze dann, natürlich ohne Creative, in Caldera wieder nachbauen. Momentan ist nämlich niemand mit dem Schiff zufrieden, weswegen es dringend eine Generalüberholung benötigt.


      Inselgruppe im Nordwesten blau gekennzeichnet

      Übersichtskarte
      [img]http://f.cl.ly/items/1v053P1m3J1i033u0o1e/Bildschirmfoto%202012-08-04%20um%2020.09.49.png[/img]


      Bernd hat sich bereit erklärt dort ein kleines Fischerdorf zu errichten. Die Inselgruppe lässt sich Problemlos mit vielen Häusern bebauen. Verbunden werden die Inseln mit kleinen Hängebrücken.

      Informationen werden von Bernd nachgetragen

      Da ein Leuchtturm nicht unbedingt in unser Konzept passt, werden wir dort einen Ersatz hin bauen, zum Beispiel ein großes Leuchtfeuer


      Quellenberg Calderas orange/tangerine gekennzeichnet
      Übersichtskarte
      [img]http://f.cl.ly/items/3n2W0C3y0l0M090W3f3M/Bildschirmfoto%202012-08-04%20um%2020.09.49.png[/img]

      Wie schon auf dem alten Creative-Server vorgebaut, wird auf dem Hügel eine Quelle entstehen, die den Fluss speist, welcher Richtung Süd-Westen erstrecken wird. An der nähe dieses Flusses werden sich auch die Felder befinden, die Caldera mit Getreide versorgen werden.
      Nahe der Quelle wird eine Wassermühle mit einem Wasserrad entstehen, welche das Getreide zu Mehl mahlen wird. Aufgrund schlechter Windverhältnisse durch den Vulkan ist es nicht möglich, Windmühlen in Caldera zu errichten. Auf jeden Fall nicht auf der Nordhälfte.
      Am Östlichen Abhang des Hügels wird es einen alten Mineneingang, der in das komplexe Tunnelsystem Calderas führt. Aufgrund der Perfektion und Vollführung des Alkoholismus der damaligen Kohlegräber sind die Tunnelsystem so komplex und verwirrend aufgebaut, das selbst ein Zwerg aus Hammerfall sich dort verirren kann. Karten gibt es sowieso nicht, wer ist denn bitte so bekloppt und geht freiwillig in diese Mine?! Das ist ja verwirrender als die wandelnden Treppen bei Harry Potter oder das Labyrinth der Cheops! Hier riechts gewaltig nach einer Quest *schnief*


      Weitere Infos folgen beim Bau


      Der Vulkan grün gekennzeichnet
      [img]http://f.cl.ly/items/1U0C182J202P010S2012/Bildschirmfoto%202012-08-04%20um%2020.09.49.png[/img]

      Das Herzstück der Insel! Aufgrund vergangener Beleidigungen eines Silbernen Fisches (wie z.B "das Ding sieht aus wie ein Nippel", "Voll der Hügel") haben wir uns entschieden den Vulkan noch zu vergrößern. Nun steht er! Fast...

      Der Vulkan 2.0, think different ist unser Motto. Neuer, Besser, Größer als je zuvor! Demnächst in ihrem Kino...äh falscher Film.
      Wie man auf der Karte sehen kann, werden wir den Vulkan im Westen der Insel im Meer auslaufen lassen. Der Vulkan wird innen mit Cleanstone (und vielleicht dem ein oder anderen Secret) gefüllt werden, damit er nicht nur eine Hülle ist.
      Den westlichen Abhang des Vulkans werden wir Bepflanzen, weil die südliche Hälfte der Insel ein kleiner Dschungel wird (kein Dschungel-Biom)


      Weitere Infos folgen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Moepius ()

    • Nachtrag von moe1200 zum Vulkan, da er dieses "Projekt" gänzlich alleine übernehmen wird.
      Ich hab ja jetzt für den Vulkan die groben Umrisse fertig gestellt und müsste dann mal jetzt erklären was ich weiterhin vorhab und was du davon hältst.

      Hab mal hier ein Bild mit ein paar farbigen Markierungen:

      [img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/vulkanqy7a02e6vz.jpg[/img]

      Zur Erklärung, der Umriss des neuen Vulkans ist einfach diese feine Dirtlinie, dort wird der Vulkan anfangen steil zu werden.

      Ein Rand zum Auslaufen des Vulkans werd ich dann hinzufügen wenn er grob fertig ist .. kann dann also nicht genau sagen wie groß der Vulkan dann tatsächlich wird, aber so ungefähr diese Größe. ^^

      Der türkis umrandete Bereich würde ich für ein paar kleine Bauwerke oder einen Fluss bzw. kleinen Lavasee flach lassen bis der Berg dahinter
      dann wieder ansteigt.

      Das rot umrandetete stellt den neuen Krater dar, der den Proportionen wegen verschoben werden muss, dieser kann dann noch größer werden oder kleiner und dann je nachdem auch noch etwas verschoben werden.

      Das blaue schließt die derzeitige, erhöhte Umgebung ein in der sich der jetzige Krater befindet. Diese Stelle werde ich bis zur Bauhöhe des
      CleanstoneKreuzes abtragen und auf dieser Höhe dann einen (bereits angefangenen) Umriss erstellen. Dort kann ich den Berg schonmal hochziehen und dann rechtzeitig sehen ob was nicht passt oder Ähnliches.

      Die Fläche mit dem Cleanstonekreuz, werde ich komplett mit Cleanstone füllen damit ich 1. nicht sterbe wenn der Ausloggen Trick schief läuft und 2. damit ich unkomplizierter an bestimmte Dinge herankomme zum bauen.


      Also sag mir mal was du davon hältst, kannst es ja auch in dem Fortschritte Thread posten damit der Rest auch sagen kann ob was nicht stimmt. ;)
    • Arche Caldera

      Hm hier wurde ja lange nichts mehr eingetragen. ^^

      Nunja um hier mal etwas kundzutun: Der Entwurf für das endgültige Calderaschiff ist nun fertiggestellt !

      Hier ein Bild meines Schematica-hologramms auf dem Hauptserver:

      [img]http://www.fotos-hochladen.net/uploads/201212271420k8bjwv2o7.png[/img]

      ____
      Ich denke ich werde weitere Fortschritte oder Veränderungen rund um Caldera in der nächsten Zeit ebenfalls hier eintragen. ;)



      Ende und Aus.

      Moe
      Ich brauche keine Signatur!
    • Das Schiff sieht auf jeden Fall schonmal sehr schön proportieriert aus. Da hat jemand richtig was drauf :)
      Farblich und was die Detailgestaltung angeht ist es leider nicht besonders gut zu erkennen, der Schematicmod macht es leider etwas sehr türkis. Dennoch, das sieht nach richtig guter Arbeit aus, Daumen hoch für dich moe!

      Das Teil muss aber riesig sein, das sind doch sicher etwa 100 Blöcke in Länge und Höhe, oder? Wo wollt ihr das denn platzieren?
    • Das Schiff schaut, soweit ich es ersehen kann, ganz gut aus, sehr gut sogar, doch scheint es fast ebenso massig zu sein, wobei dieser Aspekt natürlich auch am Bild liegen kann, wo es eben dergestalt dargestellt wird, als dass es dem Betrachter massig erscheinen muss, weshalb ich dich bitten möchte, die Ausmaße dieser baulichen Unternehmung zu veröffentlichen und das Schiff vielleicht auch aus anderen Blickwinkeln zu präsentieren, auf dass die Größenordnung wie auch die schön-gearbeiteten Details augenscheinlicher auf das Publikum wirken mögen. Desweiteren muss ich dich natürlich aufgrund dieser Leistung im höchsten Grade loben, denn die Disziplin des Schiffsbaus, so fürchte ich, ist eine eine jener Künste, deren Ausführung bei so Manchen bereits als bloßes Gedankenexperiment bares Entsetzen hervorzurufen vermag und deren tatsächliche Durchführung und Vollendung allzu oft als Fantasterei närrischer Baumeister angesehen wird, sprich: Du darfst dir was auf dieses Schiff einbilden! Doch muss ich dich an dieser Stelle auch warnen, denn wie bereits angesprochen, bin ich mir bei den Ausmaßen deines Schiffes nicht sicher und kann daher nicht dafür bürgen, dass es so in Ituria vor Anker gehen kann, zumal auch das Schiff, welches Lensus fertiggestellt hat mit ähnlichen Qualitäten aufwarten kann. Überhaupt wüsste ich gerade auch nicht, wo oder wie in Caldera dein Schiff anlegen sollte, doch bin ich guter Dinge, dass sich hier Einfälle werden finden lassen, sofern du denn noch nicht schon über eine Lösung bezüglich dieser Problematik verfügst.


      Expugnate!

      MetalGandalf
      Dark humor is like a child with cancer - it never get's old!
    • Zuerst einmal danke für das positive Feedback was das Aussehen angeht und auch die konstruktive Kritik in Bezug auf die Größe. ;)

      Ich muss zugeben, dass das Schiff tatsächlich eine beachtliche Größe hat (Länge: 78, Höhe: 74).
      Deßhalb habe ich mir auch bereits Gedanken gemacht ob das Schiff
      dann überhaupt nach Ituria passt bzw. in unser eher kleines Dorf,
      ich habe mich deßhalb entschlossen die Entscheidung was Ituria betrifft dem Team
      zu überlassen jedoch wird es aufjedenfall in Caldera gebaut.
      Ich habe vor das Dorf nach Absprache mit Mars zu erweitern, sowie den Hafen an das große Schiff anzupassen.


      Hier eine markierte Karte wo das Dorf erweitert werden soll und wo das Schiff letztendlich anlegt.

      [img]http://www.fotos-hochladen.net/uploads/schifferklrunru2x1h8jb7.jpg[/img]


      Als nächstes noch ein paar weitere Ansichten.
      Das Schiff wurde übrigens auf dem Creative- Server vorgebaut
      und ist deßhalb auch beim /warp Moe als Ganzes vorhanden.




      Ich hoffe in Ituria findet sich ein Platz für ein Schiff dieser Größe, wenn nicht ist es eben ein schöner Anblick für den
      Hafen von Caldera. ;)


      Adieuu

      Moe
      Ich brauche keine Signatur!
    • Also erst einmal meinen Respekt für dieses Hammerteil, was ich mir soeben auf dem Creative angesehen haben, wie du ja bemerkt hast. Schiffe sind ja immer eine große Herausforderung und "groß" hast du hier auch wortwörtlich in die Tat umgesetzt. :D

      Ich finde es allerdings sowohl für Ituria als auch für Caldera zu groß um direkt in einen der Häfen gesetzt zu werden. Nimm dir da lieber ein Beispiel am Kriegsschiff Tiuacens und lass es in Sichtweite, aber mit Abstand auf dem Meer platzieren und über ein "Beiboot" mit einem Voxelport erreichbar machen. Groß genug, dass es auch auf Abstand beeindruckt ist es, dessen kannst du dir sicher sein :)

      Soweit meine Gedanken dazu, aber sprich mal eine Runde mit Mars oder mit Lensus, der wohl zur Zeit mit am aktivsten am Dorf baut. Ihr findet da bestimmt eine schöne Stelle für.

      Grüße, Silber
    • In Ituria selbst im Hafen ist leider kein Platz dafür, ALLERDINGS sollte es auf alle Fälle einen Platz finden, da es wirklich seeeehr gut ist. Ich bin dafür es an beiden Plätzen etwas entfernt vom Ufer / Hafen zu platzieren und es über Beibote o.Ä zugänglich zu machen. Aus der Ferne macht es denke ich sogar mehr Eindruck, da man es ganz sehen kann =).

      Respekt!
      Craftastische Grüße!
      euer M!tCH



      ________________________________________________________________________________

      Farewell und Guten Appetit


      Get M!tCH Or Die Tryin'
    • Danke. ;)

      Die Idee mit den Beibotten gefällt mir.
      Da Mars mir und Lensus die Entscheidungsgewalt über Caldera
      für den Zeitraum seiner Abwesenheuit übergeben hab, werde ich es jetzt so machen wie Mitch vorgeschlagen hat,
      Standort usw. kann man dann festlegen sobald ich auf dem Hauptserver fertig mit dem Schiff bin.

      Die Dorferweiterung wird dennoch stattfinden, da ich finde, dass unser Dorf etwas klein ist und ein paar größere Häuser gut vertragen könnte.


      Die Stelle an der das große Schiff zuerst kommen sollte, werde ich einfach mit einem anderen Schiff füllen, etwas kleiner aber. ;)


      Was sich sonst noch so in Caldera getan hat, bzw. was noch in Planung ist werde ich dann demnächst ebenfalls hier
      eintragen.



      Moe
      Ich brauche keine Signatur!
    • Caldera hat sich trotz meiner anfänglichen Befürchtungen, die darauf fußten, dass das Projekt mehr oder weniger als Neulingsfalle begann und das bis heute immer noch namenlose Dorf mehrere Male komplett abgerissen und neugebaut wurde, mit zu einem meiner Lieblingsgebiete entwickelt, was nicht zuletzt (ok, es liegt ausschließlich daran) an den herausragenden architektonischen Leistungen liegt, welche schon seit einiger Zeit die alte Norm verdrängt haben und diese schließlich ganz ersetzte. Gerade euer Dorf mit all seinen verschlungen Wegen, verspielten Häusern und mit so mancher geheimnisvoller und doch wunderhübscher Ecke, begeisterte mich bereits viele Male, als ich diesem Fleckchen inmitten der Weiten des Meeres als Tourist wie auch als kritischer Weltenbauer meine Aufmerksamkeit schenkte und bewundernden Blickes eingehend seine Fein- und Grobheiten musterte, doch fürchte ich, dass ihr, solltet ihr weiterhin in eurem jetzigen seligen Trott weitermachen, zwangsläufig einen Fehler machen werdet, welcher vorausschauend-gesprochen fatale Folgen haben wird.
      Man sehe sich nur den Vulkan an, seine gewaltigen Ausmaße und führe sich seine Gestalt vor Augen, wären sie denn vollendet. Was dem Betrachter nun auffallen wird, wird zum einem die schiere Größe und Pracht dieses geologischen Bollwerks sein, doch werden seine Augen im Moment der Vergeistigung des Gesehenen begreifen, dass dieser Vulkan zwar für sich stehen mag und kann, sich jedoch nicht reibungslos in die Komposition "Caldera" einfügt, denn obgleich jener Vulkan nicht nur namensgebend sondern auch konzeptgebend war, so hat sich Caldera doch stark gewandelt und gerade bei neueren Planungen wird, wie mir scheint, der Vulkan oder besser: Der Versuch die Landschaft Calderas den Ausmaßen des Vulkans anzupassen, außer Acht gelassen, denn sonst wären wesentlich gewagter Eingriffe, sprich: Terraforming-Unternehmungen, augenscheinlich auf der Karte zu verfolgen. Ich möchte euch nicht etwa gängeln oder schelten, doch sehe ich es als meine Pflicht an, euch diesbezüglich zu warnen, denn es wäre schade, solltet ihr mit der Bebauung zum Vulkan rücken und erst in diesem Moment merken, dass ihr euch in den Dimensionen ein wenig vertan habt.
      An dieser Stelle noch ein Lob, denn aufgrund eurer emsigen und beharrlichen Arbeit, hat sich euer Dorf zu einem der interessantesten Orte Terra Thusundeas entwickelt und wenngleich es teils noch unbedarft erscheint, so frage ich mich zum Beispiel, warum man denn das schöne Hafenpanorama durch Aufbauten und Anlegestellen verstellt hat, ist es doch ein Projekt, wie wir es uns bei der Gründung Craftasys erträumt hatten!
      Dark humor is like a child with cancer - it never get's old!
    • Zunächst ein Dankeschön für das Lob,
      Caldera hat sich wircklich stark verändert das muss man zugeben,
      viele User sind gekommen und gegangen und vom ursprünglichen Team,
      dass noch vor meinem Beitritt auf dem Server mit dem Bau Calderas begonnen hatte,
      scheint bisher nur noch Mars aktiv am Projekt Caldera mitzuwirken.
      Derzeit haben wir einen starken Mangel an aktiven Usern.
      Immer wieder erscheinen zwar ein paar Neulinge, die dann aber schnell wieder gehen,
      von unserem letzten Zuwachs Lensus mal abgesehen,
      der wohl der Hauptverantwortliche für den großen Umschwung des Dorfes ist und
      während meiner Abwesenheit das ganze Dorf umgebaut hatte und ich mich
      nach meinen ersten Join nach langer Zeit nicht mehr zurecht fand. ^^
      Wie auch immer, die Zeiten in denen jeder Neuling aufgenommen wurde,
      ob er nun bauen kann oder nicht sind wohl vorbei und die
      amit einherergehenden Probleme muss Caldera wohl noch eine ganze Weile ertragen
      doch der Bau Calderas geht nun aufjedenfall in eine richtige
      Richtung, wenn auch etwas langsamer als erhofft.

      So nun zur Kritik: Das stimmt. Der Vulkan wurde und wird noch für einige Zeit
      außer acht gelassen, dies liegt nicht zuletzt an dem großen Umbau des Dorfes
      und meiner geringen Lust Erde zu klatschen den ganzen Tag wenn es weitaus
      spannendere Dinge in Caldera zu erledigen gibt, das bedeutet jedoch nicht,
      dass wir den Vulkan vergessen werden, wir bzw. ich werden nur den Bau
      soweit nach hinten schieben bis die Infrastruktur von Caldera komplett steht und
      zentrale Gebäude und Terraformings fertiggestellt sind.
      Die Landschaft zusammen mit der Dorferweiterung werden wir der Größe des Vulkans anpassen
      damit dieser nicht einfach nur ein vom Himmel gefallener
      Riesenfels ist sondern im Einklang mit dem Dorf und der Landschaft drumherum steht.

      Um nun zum wesentlichen Teil dieses Beitrages zu kommen, möchte ich nun
      meine Interpretation dessen vorstellen wieCaldera in Zukunft aufgebaut sein soll:

      Karte mit Erklärung:



      1. Wie vorher bereits erwähnt markiert dies den Bereich, der das Dorf erweitern soll.
      Das große Gebiet, dass sich bis zum Vulkan erstreckt wird allmählich bis zum erreichen des Vulkans
      ansteigen und einen "Stufenlook" beim Bau der Häuser erzeugen, welcher mir
      bei ähnlichen Projekten in Minecraft immer wieder gefallen hat und meiner
      Meinung nach die beste Lösung für die Interaktion " Vulkan-Caldera-Dorf" darstellt.

      2. Gehört zu "1.", befindet sich jedoch direkt am Hang des Vulkans und enthält einen Mineneingang
      sowie einige an den Steilhanggedrungene Bergarbeiterhäuser der trinkenden und singenden Minenarbeiter Calderas.

      3. Hier wird der dunkle und geheimnissvolle Wald Calderas verlaufen und hoffentlich einiges
      zum Entdecken bieten (Quests z.B.).

      4. Hier werden die zwei Schiffe, die in naher Zukunft ihren Platz in Caldera finden aufgebaut.

      5. Eine Erweiterung Calderas damit der Vulkan sanft und nicht
      abgehackt nach Westen hin auslaufen kann.
      Der gelbe Streifen wird ein kleiner Strandstreifen.

      6. Das Gebiet welches ausschließlich von der Landwirtschaft genutzt wird und evt. noch
      weiter nach Süden ausläuft je nachdem wie viel Platz übrig bleibt,
      da dies in der Rangliste der zu bebauenden Gebiete ziemlich weit unten steht.

      7. Der südliche Teil Calderas, der ursprünglich als "Dschungel" geplant war, was mir aber bei der Größe
      des bereits angefangen Waldes im Norden als Platzverschwendung erscheint,
      werde ich hier die Finger von der Vorrausplanung lassen und schauen was mir oder dem Rest dazu noch einfällt. ;)

      8. Wird durch Ozean ersetzt um dem zweiten Hafenpanorama mit Stufenlook nicht im Weg zu stehen.
      (Hierbei noch eine Anmerkung zu dem Punkt "Verbauung des Hafenpanoramas:
      Das lass ich mir auch nochmal durch den Kopf gehen, jedoch finde ich die Vorbauten auch schön,
      mal sehen was Lensus dazu sagt seine Zeitinvestition in den Hafen wieder abzureissen,
      ich glaube die Hoffnung auf ein zweites Panorama welches noch schöner ist muss hier einfach vorerst genügen. ;) ).


      Der Untergrund:

      Spoiler anzeigen

      [img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20121229155bd1gwepm6i.png[/img]

      Dies ist eine Ansicht des Untergeschosses welches das Zentrallager (hinten)
      mit dem Hauptbanhof (hinter dem Fotografen) verbindet.
      Ich entschuldige mich für diesen in mancher Augen
      schändlichen Lichtstrahl, doch mir gefällt er zumal er
      zusammen mit einem netten Basssound ein leicht mystisches
      "Herz" Calderas, welches wie so vieles in Caldera immer noch namenlos ist, darstellt.
      Das Zentrallager wurde nötig da es mich immer wieder nervt unsortierte Kisten
      zu sehen und nach den Dingen, die man braucht suchen zu müssen ohne
      zu wissen ob diese überhaupt vorhanden sind.
      Das Lager wird daher so groß, dass jedes Material, dass uns zur Verfügung steht
      mind. eine Doublechest bekommt damit ausreichend Platz ist und kein
      zweites Lager nötig wird vom Vulkanlager mal abgeshen.
      Transportstrecken sorgen dafür, dass an jeder Baustelle immer
      genug Material vorhanden ist und somit unnötige Laufwege erspart bleiben.
      Auch auf die Sortierung wird Wert gelegt,
      ich habe ein System mit Wollblöcken eingerichtet welches genau angibt
      was wo fehlt und auch werde ich Transportstrecken einrichten auf
      denen unsortierte Materialien ins Lager geschickt werden und dann
      dort sortiert bzw. entsorgt werden sollen. Auch Farmen, die nicht zur Zierde dienen
      werden dort unten in den Tiefen ihren Platz finden.

      [img]http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/20121229160s5h6e9daw3.png[/img]

      Dies ist der Eingang zum Hauptbanhof, der die Transport, Sortierungs und Personenstrecken
      beinhaltet und direktmit dem Zentrallager verbunden und über
      einige weitere Eingänge erreichbar ist.

      [img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20121229201nk6svw70io.png[/img]
      ||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
      [img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20121229201th8rl3v7i2.png[/img]

      Bilder der bereits vorhandeneden Vulkanstation,
      der Banhof sowie die Strecken werden sich in etwa an diesen Baustil halten.

      [img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20121229204qzu615xbam.png[/img]

      Diese hohle Bollwerk namens Vulkan wird Platz für eine Mine, die Station, eine Untergrundsiedlung
      sowie verwirrende und Questreiche Höhlen bieten um der leeren Hülle Leben zu verleihen.



      Ich hoffe ich konnte den Plan für den Weiterbau Calderas verständlich
      rüberbringen und hoffe er gefällt.Kritik, Lob oder Ähnliches werden gerne gesehen. ;)


      P.S: Bei diesen Plänen versteht man doch hoffentlich was ich mit Usermangel meine oder ? :D
      P.P.S: Großaufnahmen der Bilder gibts nur über "Rechtsklick" -> "Grafik anzeigen".



      Moe
      Ich brauche keine Signatur!
    • An dieser Stelle muss ich euch nochmals - und das auch auf die Gefahr hin, dass es inzwischen etwas seltsam wirken mag, wenn man denn die Vielzahl jener Gelegenheiten vor Augen hat, die ich schon dazu genutzt habe - mein Lob aussprechen, denn jetzt, wo ich die Karte Calderas mitsamt all den Plänen in Augenschein genommen und mir diese in dem Sinne vergeistigt habe, als dass ich nun ein vages Bild im Kopf habe, wie sich diese Insel denn in ihrer Beschaffenheit und Ausgestaltung fortentwickeln wird, fühle ich mich, durch den Detailgrad der Erläuterung wie der allgemeinen Qualität des Werks, dazu genötigt dies noch einmal zu tun und wenngleich ich den von dir verbauten Beaconblock nun überhaupt nicht ab kann, seine ästhetischen Qualitäten für nicht oder wenn nur im negativen Sinne vorhanden halte, so muss ich mein Haupt allerdings doch, im Hinblicks auf die bereits bestehenden Strukturen sowie denen deren Vollendung noch aussteht, beugen und euch wiederholt mein Lob entgegenbringen. Viele Projekte, könnten sich, was den steten Tatendrang und die Konzeption anbelangt, einiges bei euch abschauen oder sich gar ein Stückchen davon abschneiden, wo es doch nun veranschaulicht in Werk und Text vorliegt, was ihr zu schaffen gedenkt, und in einigen Fällen sollten sie es vielleicht sogar wirklich tun, denn eine solche Behaarlichkeit, wie sie mir hier vorzuliegen scheint, sehe ich schon des Öfteren im Ansatz oder als Versuch durchgeführt, doch fehlt es manchen Stellen an Feinschliff sowie an einer gewissen fließenden Eleganz, was die Übergänge zwischen Bauwerken, Kleinprojekten und derlei angeht, sprich: Es wird zwar einiges erbaut und dies auf großartige Art und Weise, doch scheinen sich viele dann in der Kombination, der Komposition, aufzugeben oder wagen es garnicht erst soweit zu reflektieren, inwieweit denn ein Gebäude zu einem anderen Bauwerk oder Element passen mag oder eben auch nicht! Was ich damit sagen will, ist, dass ich hellauf begeistert bin, wie durchdacht Caldera doch geworden ist, was mir unwahrscheinlich schien, wo ich doch noch den holprigen Anfang vor Augen hatte. Macht so weiter wie bisher, ich denke, dass es sich auszahlen wird!


      Expugnate!

      MetalGandalf
      Dark humor is like a child with cancer - it never get's old!
    • Danke nochmal MetalGandalf, wir tun unser bestes um das derzeitige Niveau aufrecht zu erhalten. :)

      Das war dieses, nun zur neuen Info:

      Ich hab jetzt die Arche platziert (bzw. MetalGandalf) und eine "kleine" Anlegestelle dran gebaut, mit einem Beiboot.
      Zwei Bilder dazu:

      [img]http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/2013011213080inm3phz9.png[/img]

      [img]http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/20130112130dgcw0zjk13.png[/img]


      So nun meine Frage: Wäre es nun möglich das Schiff auch in Ituria zu platzieren mit einem ähnliuchen Beiboot wie in Caldera ?
      Man könnte ja einen normalen Voxelport zwischen den großen Schiffen einrichten und für die Beiboote einen Direktport welcher dann vom Ufer zum Schiff führt.

      Wenn das möglich ist wäre das sehr cool. :)
      Ich brauche keine Signatur!
    • (Hoffentlich) endgültiger Plan ;)

      MetalGandalf war so freundlich und hat nun das große Schiff von der Anlegestelle wegverschoben (danke^^),
      damit ich an dieser Stelle ein neues Schiff bauen/ platzieren kann, welches dann ohne Beiboot in Ituria als Portschiff dienen kann.

      Das große Schiff befindet sich nun zwischen Caldera und Ituria um als Dekoration zu dienen, da wir festgestellt haben, dass is in Caldera
      und folglich auch in Ituria zu viel Platz wegnimmt.

      Bild:
      [img]http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/wasauchimmer7gf0cr64o1.jpg[/img]


      Nebenbei wurde für den neuen Hafen noch eine eventuelle Verbindung nach Quadesh und Sinshuu vorgeschlagen, dessen Umsetzung dann im späteren Verlauf besprochen wird sobald der Hafen usw. fertig ist/ sind.


      Moe
      Ich brauche keine Signatur!
    • Jans zuvor geäußerte Besorgnis ob des Weiterbaus des Projekts Caldera, wofür ich mich von Anfang an verbürgte, teile ich. Außerdem möchte ich auch ein Lob an die Architektur und Detailverliebtheit sowie das Schiff abgeben. Was mich allerdings irgendwie stört ist die unlogische Orientierung der Arche zwischen Ituria und Caldera. Sie weisst nach Westen und zeigt somit eine Reiseroute vor, die an Caldera vorbeiführt, obwohl die Arche eher gen Süden gerichtet sein sollte, da sich in der Richtung auch Calderas Hafen befindet.
      Craftastische Grüße!
      euer M!tCH



      ________________________________________________________________________________

      Farewell und Guten Appetit


      Get M!tCH Or Die Tryin'
    • So unlogisch finde ich die Ausrichtung des Schiffes gar nicht, wenn man davon ausgeht, dass dieses Schiff nicht nach Ituria fährt und auch nicht NACH Caldera, sondern VON Caldera weg.
      Vielleicht auf eine längere Reise, die Ausmaße des Schiffes lassen schon vermuten, dass es für längere Schiffsreisen in weit entfernte Gefilde ausgelegt ist :D

      Der neue Standort ist auf jeden Fall klasse, so hat man eine prima Aussicht von den Ufern auf dieses Meisterwerk.

      Grüße, Silber

      EDIT: Oh, Verbindung nach Shinshuu? Da müssen wir aber erstmal schauen ob den Barbaren aus Caldera das ankern in den kaiserlichen Gewässern vor Shinshuu gestattet werden kann :D